Christine Langenfeld gewinnt Tennismeisterschaften

Am Samstag, 24. September standen sich Christine Langenfeld und Evi Ziel im Damenfinale der Tennismeisterschaften gegenüber.

Beide brillierten mit kraftvollen Grundschlägen, wirklich guten und wirkungsvollen Aufschlägen und besonders mit schier unerreichbaren Stopps.

Am Ende des von vielen interessierten Zuschauer verfolgten hochklassischen Finalspiels hatte schließlich wie meistens die Chrissy die Nase vorne und konnte sich mit 6:3 und 6:3 durchsetzen.


Verdientermaßen nahm sie den Wanderpokal aus den Händen von Abteilungsleiter Martin Eder-März in Empfang, während sich die Evi wieder ihrer Marlene widmen konnte.


Die beiden Finalistinnen und die Abteilungsleitung

Das Herrenfinale musste krankheitsbedingt zunächst um eine Woche verschoben werden, der genaue Termin wird bekannt gegeben.

Die anschließende Saisonabschlussfeier mit Kaffee und Kuchen, Grillgut und Salaten, Bier und anderen Getränken soll bis in die tiefe Nacht gedauert haben.

DJK-Meisterschaften Stockschießen erfolgreich ausgerichtet

Der DJK-Sportverein Oberndorf hat am Samstag, 24. September die DJK-Meisterschaften im Stockschießen auf Asphalt ausgerichtet, zu denen 14 Moarschaften aus ganz Oberbayern gemeldet hatten. In zwei Wertungsklassen wurden die diesjährigen Diözesanmeister ermittelt, die diesen Wanderpokal bis zu den nächsten Meisterschaften in Ehren halten dürfen. Aber auch die Sachpreise sind bei so einem Turnier nicht zu verachten.

Bei den Breiten- oder Hobbysportlern konnte sich die Moarschaft von DJK Kammer 1 durchsetzen. Mit fünf Siegen und einem Unentschieden erreichten sie den ersten Platz.

Die siegreiche Moarschaft aus Kammer (v.l. Uli Wieser, Herrmann Brosch jun., Herrmann Brosch und Alois Wimmer), flankiert von Anton Kellner, Abteilungsleiter Stockschießen DJK-SV Oberndorf und Josef Brandl, Vizepräsident des DJK-Sportverbands München und Freising, der die Siegerehrung vornahm.
Auf den weiteren Plätzen folgten: DJK SV Niedertaufkirchen, DJK SV Griesstätt, DJK TSV Nußdorf, DJK-SV Oberndorf, SV DJK Götting und DJK Kammer 2.

Bei den Aktiven Stockschützen gab es ebenfalls eine sehr knappe Entscheidung, auch hier ließ der Sieger nur ein Unentschieden zu. Die Schützen von der DJK-SG Ramsau erreichten mit 11:1 Punkten den ersten Platz und nahmen den Wanderpokal und die Preise aus den Händen von Josef Brandl und der Frauenbeauftragten Rosmarie Heimann entgegen.

Rosmarie Heimann, Josef Brandl und Anton Kellner mit der Ramsauer Siegermannschaft (v.l. Thomas Neumaier, Norbert Lackner, Johann Hadersberger und Matthias Huber)
Auf den weiteren Plätzen folgten: DJK-SV Oberndorf 1, DJK-SV Oberndorf 2, DJK SV Edling, DJK-SG Ramsau 2, DJK SV Griesstätt und DJK SV Niedertaufkirchen.

Aus der Platzierung ist ersichtlich, dass die Oberndorfer als gute Gastgeber den Sieg einer anderen Moarschaft überließen, aber mit dem zweiten und dritten Platz ihr Leistungsvermögen betonten.

Die Oberndorfer Stockschützen mit ihrem Abteilungsleiter Anton Kellner hatten das Turnier nach der langen Pandemiepause bestens vorbereitet und durchgeführt, selbst die feuchte Witterung konnte den tollen Gesamteindruck nicht trüben. Viele helfende Hände haben Salate und Wurstsemmel, Getränke und Kuchen gespendet und bereitgestellt, so dass dieses Turnier und der perfekte Service von allen Gästen gelobt wurden.

Im Rahmen der Diözesanmeisterschaften im Stockschießen beim DJK-SV Oberndorf gab es noch ein weiteres Highlight, nämlich die Ehrung des Deutschen Mannschaftsmeisters Matthäus Aigner vom DJK-SV Niedertaufkirchen. Aigner war in der Mannschaftswertung U-16 bei den Deutschen Meisterschaften im Kreis Augsburg auf dem ersten Platz gelandet. Dazu hatte sich sein Team als Kreismeister und Bayerischer Meister qualifiziert.


Konrad Mack, Vizepräsident des DJK-Sportverbands München und Freising, zusammen mit Matthäus Aigner bei der Auszeichnung mit dem höchsten Sportabzeichen im Verband, dem DJK-Sportehrenzeichen in Gold.
Johann Grundner

Finalspiele und Saisonabschluss Tennis

Hallo liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

 die Punktrunden der Saison Sommer 2022 und auch die Mixedrunde sind beendet.
Die Meisterschaften sind im Terminplan, ein paar Spiele stehen noch aus.
Am Samstag, 24.09.2022 wollen wir dann die beiden Endspiele (Damen/Herren) im Rahmen einer Saisonabschlussfeier durchführen.
Wir planen das Damenfinale ab 13:00 Uhr,
danach das Herrenfinale.

Direkt danach, also voraussichtlich so gegen 16:00 Uhr gehen wir zum gemütlichen Teil über, zur Saisonabschlussfeier für alle Mitglieder.
Ort: Vereinsheim und Tennisanlage
Inhalt: gemütliches Beisammensein bei Freibier/Freigetränke, Gegrilltes,…, Siegerehrung der Vereinsmeister/in
Natürlich ist schon während der Endspiele für Kaffee, Kuchen und Getränke gesorgt, ihr seid herzlich eingeladen.

Um eine grobe Planung der Feier vorzunehmen, bitten wir euch hier um eine Antwortmail bzgl. der Teilnahme oder auch Nichtteilnahme bis spätestens 19.09.2022.
Dazu einfach ein Mail an tennis@sv-oberndorf.de.

Viele Grüße
Eure Tennisabteilung

Spiel- und Sportnachmittag in Kirchdorf

Spiel- und Sportnachmittag des DJK-SV Oberndorf

Am Samstag, 27. August fand im Rahmen des Kirchdorfer Ferienprogrammes auf dem Kirchdorfer Sportplatz der Spiel- und Sportnachmittag des DJK-SV Oberndorf statt.

Insgesamt 22 Kinder nahmen bei besten äußeren Bedingungen, (kein Regen, aber auch nicht zu heiß) mit großem Einsatz teil:

manche wollten nur Fußball spielen und ließen die anfänglichen Spiele über sich ergehen, andere probierten zum ersten Mal Völkerball und Hockey aus und wieder andere haben je nach Laune durchgetauscht. So hat es allen Spaß gemacht und alle waren nach drei Stunden gut ausgepowert, was bei einem Sportnachmittag ja die Hauptsache ist!

Zwischendurch stärkten wir uns mit gegrillten Würstelsemmeln und tankten im Schatten neue Kraft.

Ein großes Dankeschön gilt Richard Fink, der die Fußballer und Fußballerinnen wie jedes Jahr antrieb und Andreas Reuß, unserem Foto- und Grillmeister!

Martin Eder-März und Martin Ostermaier

Tennis-Meisterschaften und Saisonabschlussfeier

Hallo liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

 die Punktrunden der Saison Sommer 2022 sind zwar beendet, aber wir haben 2 weitere Veranstaltungen geplant und möchten euch darauf hinweisen:

1. nach längerer Pause wollen wir wieder den/die Vereinsmeister/in im Einzel ermitteln
– je nach Teilnehmerzahl wird der Spielmodus gewählt
– jeder Teilnehmer/in absolviert mindestens 2 Spiele
– am Sa 24.09.2022 wollen wir dann die beiden Endspiele (Damen/Herren) im Rahmen einer Saisonabschlussfeier durchführen
– alle weiteren Details (Ablauf, Paarungen, Ergebnismeldung,…) werden in einer weiteren Email und über die Homepage des SVO mitgeteilt
– da das Zeitfenster zur Durchführung aller Spiele nicht besonders groß ist (Ferien, Urlaubszeit) müssen wir so schnell wie möglich beginnen
Bitte meldet uns bis spätestens 03.08. in einer Antwortmail (tennis@sv-oberndorf.de), ob ihr mitspielt oder nicht.
Natürlich hoffen wir auf eine rege Teilnahme.

 2. Saisonabschlussfeier für alle Mitglieder
– Datum: Sa 24.09. (Ausweichtermin Sa 01.10.)
– Ort: Vereinsheim und Tennisanlage
– Inhalt: gemütliches Beisammensein bei Freibier/Freigetränke, Gegrilltes,…, Kürung der Vereinsmeister/in
Um eine grobe Planung der Feier vorzunehmen, bitten wir euch auch hier um eine Antwortmail (tennis@sv-oberndorf.de) bzgl. der Teilnahme oder nicht bis spätestens 26.08.
Selbstverständlich hoffen wir auch hier auf viele Teilnehmer.

 Viele Grüße
Eure Tennisabteilung

Jubiläumswochenende der Superlative

Nicht mehr so klein, aber immer noch oho – 60. Jubiläum des DJK-Sportvereins Oberndorf

Unsere Vereinsvorsitzende Evi Ziel nahm eine privaten 60. Geburtstag als Aufhänger für den Vereinsgeburtstag und schilderte kurz die Entwicklung des Vereins bis zu aktuell 72 Sport- und Trainingsgruppen, einem gelebten Leitbild und werteorientiertem Sport.

„Unser Verein bewegt und ist bewegend, ist ein Erlebnis-Sport-fair-ein, getragen durch herausragendes ehrenamtliches Engagement; ein aktuelles Beispiel dafür ist der Festausschuss und alle Helfer, die zum Gelingen des Jubiläumswochenendes beitragen“, schloss sie ihre Begrüßungsrede.

Konrad Mack, Vizepräsident des DJK-Sportverbands München und Freising, erwähnte lobend die zahlreiche personelle Beteiligung beim Verband durch den Oberndorfer Vorzeigeverein. „Die Werte im Leitbild werden im Verein auch gelebt, das zeigen viele Aktionen“, erläuterte er weiter und erinnerte an die Verleihung des Karlheinz Summerer-Preises für die Umsetzung der DJK-Leitideen im besonderen Maße.

Zusammen mit dem Geistlichen Verbandsbeirat Helmut Betz (links) überreichte er einen Scheck als Jubiläumsgabe an die Vereinsvorsitzende Evi Ziel.

Jubiläumswochenende der Superlative weiterlesen

Schleiferlturnier der Tennisabteilung zur Saisoneröffnung

Nachdem am Samstagvormittag, 30.04., gerade noch rechtzeitig von einigen fleißigen Helfern die letzten Platzpflegearbeiten getätigt wurden und auch die Netze so gespannt waren wie die Zuschauer, konnten wir rechtzeitig in die Tennissaison 22 mit einem Schleiferlturnier starten.

Mit insgesamt 16 Tennisbegeisterte starteten wir bei schönem, warmen Wetter unsere Doppel- und Mixedrunden und beendeten die insgesamt 7 Durchgänge am späten Nachmittag bei Kälte und Regen. Zwischendurch gab es kleine Kuchen- und Kaffeepausen und auch der Mante hat uns mit einem Fass Bier verwöhnt und so manchen Spieler vom Tennis abgelenkt.

Danke an alle Spender für die kulinarischen Köstlichkeiten!

Turniersieger gab es auch noch: mit 5 Schleifern, also gewonnenen Runden, siegten Sepp Wimmer und Martin Eder-März (links) punktgleich.

Doch im Vordergrund stand die Freude am Tennis und dass endlich wieder draußen regelmäßig Tennis gespielt werden konnte! Dies haben wir nicht zuletzt auch dem Schorsch Gruber zu verdanken, der am Anfang des Turniers ein kleines Geschenk bekommen hat, weil er als Bauherr der neuen Tennispfosten und fleißiger Helfer bei allen anfallenden Arbeiten im April etliche Stunden auf den Tennisplätzen verbracht hat. Ein großes Dankeschön nochmal, Schorsch!!

Martin Eder-März

Schleiferlturnier zur Saisoneröffnung

Liebe Freunde des Oberndorfer Tennis,

die umfangreichen Arbeiten auf dem Tennisplatz (Auswintern, neue Tennispfosten einbetonieren, Walzen und Platzpflege) werden Ende dieser Woche abgeschlossen sein.

Am Samstag, 30.04. ab 13.00 Uhr wollen wir wieder mit einem Schleiferlturnier die Tennissaison offiziell eröffnen!

Eingeladen sind alle, die auf Zeit mit wechselnden Partnern und Partnerinnen einige Mixed- und Doppelrunden absolvieren möchten. Der Spaß steht dabei im Vordergrund.

Für das leibliche Wohl ist mit Brezen, Kaffee und Kuchen gesorgt – und zum Trinken wird es auch was geben!

Auf reges Kommen freut sich

Die Tennisabteilungsleitung

Alles im Reinen und alles im Lot beim Tennis

Mit gehörigem und gemeinschaftlichem Einsatz wurden über Ostern die üblichen Frühjahrsarbeiten erledigt.

Als Sonderaktionen wurden dann aber auch noch die Tennishütte ausgemistet und penibelst gereinigt

Und mit einem Regal ausgestattet

Und dann wurden auch noch die vier Netzpfosten ausgetauscht, eine Arbeit mit viel Blut, Schweiß und Tränen – und jeder Menge „Irxnschmalz“.

Dann hat die Servicefirma sich um die Besandung gekümmert, diese Woche wird noch gewalzt und die Restarbeiten werden erledigt, so dass zum Schleiferturnier alles spielfertig ist.