Schleiferlturnier der Tennisabteilung zur Saisoneröffnung

Nachdem am Samstagvormittag, 30.04., gerade noch rechtzeitig von einigen fleißigen Helfern die letzten Platzpflegearbeiten getätigt wurden und auch die Netze so gespannt waren wie die Zuschauer, konnten wir rechtzeitig in die Tennissaison 22 mit einem Schleiferlturnier starten.

Mit insgesamt 16 Tennisbegeisterte starteten wir bei schönem, warmen Wetter unsere Doppel- und Mixedrunden und beendeten die insgesamt 7 Durchgänge am späten Nachmittag bei Kälte und Regen. Zwischendurch gab es kleine Kuchen- und Kaffeepausen und auch der Mante hat uns mit einem Fass Bier verwöhnt und so manchen Spieler vom Tennis abgelenkt.

Danke an alle Spender für die kulinarischen Köstlichkeiten!

Turniersieger gab es auch noch: mit 5 Schleifern, also gewonnenen Runden, siegten Sepp Wimmer und Martin Eder-März (links) punktgleich.

Doch im Vordergrund stand die Freude am Tennis und dass endlich wieder draußen regelmäßig Tennis gespielt werden konnte! Dies haben wir nicht zuletzt auch dem Schorsch Gruber zu verdanken, der am Anfang des Turniers ein kleines Geschenk bekommen hat, weil er als Bauherr der neuen Tennispfosten und fleißiger Helfer bei allen anfallenden Arbeiten im April etliche Stunden auf den Tennisplätzen verbracht hat. Ein großes Dankeschön nochmal, Schorsch!!

Martin Eder-März

Alles im Reinen und alles im Lot beim Tennis

Mit gehörigem und gemeinschaftlichem Einsatz wurden über Ostern die üblichen Frühjahrsarbeiten erledigt.

Als Sonderaktionen wurden dann aber auch noch die Tennishütte ausgemistet und penibelst gereinigt

Und mit einem Regal ausgestattet

Und dann wurden auch noch die vier Netzpfosten ausgetauscht, eine Arbeit mit viel Blut, Schweiß und Tränen – und jeder Menge „Irxnschmalz“.

Dann hat die Servicefirma sich um die Besandung gekümmert, diese Woche wird noch gewalzt und die Restarbeiten werden erledigt, so dass zum Schleiferturnier alles spielfertig ist.